Grusswort

 

Liebe Energieinteressierte!

es gibt einen Spruch, der da lautet: „Mögest du in interessanten Zeiten leben.“ Ob wir es wollen oder nicht, wir leben in interessanten Zeiten. Die Koalition der Ampel hat der Energiewende nochmals deutlich ambitioniertere Ziele und damit eine rasante Beschleunigung in allen Bereichen verordnet. Bis 2030 benötigen wir beim Ausbau der Erneuerbaren Energien eine Verdreifachung des Tempos, wenn wir das Ziel von 80 % EE-Anteil im Strom erreichen wollen. Noch gewaltiger mutet der Anteil von 50 % Erneuerbaren Energien im Gebäudebereich an – bei einem Anteil von aktuell rund 14 %.

Gerade die Energienetze stehen hier mit dem deutlich steigenden Anteil von volatiler Erzeugung vor besonderen Herausforderungen. Ich freue mich daher, wenn wir auch diesmal junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit erfahrenen Fach- und Führungskräften aus der Branche zusammenbringen.

Denn diese Herausforderungen werden kein Energieträger und auch keine Infrastruktur allein meistern, dafür brauchen wir das intelligente und technologieoffene Zusammenspiel von klugen Köpfen aus allen Bereichen.


Ich freue mich auf ein Wiedersehen im Januar in Berlin!

Viele Grüße

Rainer Stock

Stellv. Abteilungsleiter Energiewirtschaft, VKU e.V.