Das Programm der Tagung 2023 finden Sie hier ab Herbst 2022

Programm
Tagung Zukünftige Stromnetze 2022

26. - 27. Januar 2022
online

09:15 - 10:00
  • Check-In & Networking

10:00 - 11:30
11:30 - 12:00
  • Innovationsforum

12:00 - 13:30
  • Mittagspause und Besichtigung der Fach- und Posterausstellung

13:30 - 15:07
15:45 - 17:00
  • Von der Datenerhebung zum sicheren Prozess - wie organisiert die Digitalisierung das zukünftige Energiesystem

17:00 - 19:00
  • Vor Ort

    Get Together mit Bier und Brezeln

Posterübersicht

P01: Windheizung 2.0: Energiespeicherung und Stromnetzregelung mit hocheffizienten Gebäuden
Martina Reinwald, Bay. Landesamt für Umwelt, Augsburg

 

P02: Simulative Analyse der zukünftigen Netzbelastung - Auswirkungen verschiedener Lastmanagement-Strategien
Florian Biedenbach, Forschungsstelle für Energiewirtschaft e.V., München

 

P03: Was ist schon ähnlich? Geeignete Fehlermaße für Simulation, Prognose und Clustering von Haushaltslastprofilen
Christoph Stegner, ZAE Bayern, Hof

 

P04: Modelltiefe in Verteilnetzen: Szenariobasierte Evaluation des Analyseumfangs und Komplexitätsreduktion für Netzstudien
Denis Mende, Fraunhofer IEE, Kassel

 

P05: Entwicklung eines Regelkonzeptes für einen optimierten Blindleistungsabruf auf Basis von Blindleistungspotentialanalysen bei Industriebetrieben im Mittelspannungsnetz
Philipp Schweiberer, OTH, Regensburg

 

P06: Einfluss verschiedener FRT-Konzepte auf das Verhalten von Energieerzeugungsanlagen bei Netzfehlern
Sebastian Kaiser, Fraunhofer ISE, Freiburg

 

P07: Vergleich reale Messungen mit Simulationen im FRT-Fall mit Fokus auf die Transformatorsättigung und den LC-Schwingkreis
Sebastian Kaiser, Fraunhofer ISE, Freiburg

 

P08: Wechselrichter mit netzbildenden Eigenschaften
Alvaro Morales, Francisco D. Freijedo, Hariram Subramanian, Roland Huempfner, Huawei Technologies Deutschland GmbH, Düsseldorf

 

P09: Swarm Grids - Verteilte Stromnetzsteuerung für verteilte erneuerbare Energieerzeugung
Prof. Dr. Eberhard Waffenschmidt, TH Köln

 

P10: Vergleich der Eignung von LTE und DSL für die Anbindung von Energieerzeugungsanlagen und Potentiale der Alternativen LoRaWAN und 450MHz
Manuel Gernsbeck, BentoNet GmbH, Baden-Baden

 

P11: Testumgebung für Energiemanagementsysteme in Quartieren und Verteilnetzen
Benedikt Köpfer, ISE Fraunhofer, Freiburg

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Beate Hänska

Projektassistentin, Conexio-PSE GmbH

Bernd Porzelius

Geschäftsführer, Conexio-PSE GmbH